Kruger Park und Blyde River Canyon (Graskop)

Unser letzter Abend ist angebrochen und wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge von unserem Lieblingskontinent. Die letzten zwei Tage waren wir wieder im Kruger Nationalpark, diesmal von der Südseite aus. Wir mussten feststellen, dass momentan eine ziemliche Trockenheit hier herrscht und sich dadurch nicht wie wir es gewohnt waren, viele Tiere zeigen. Leider haben wir keine Raubkatzen jeglicher Art gesehen. Dafür aber Nashörner, die man selten sieht und eine ganze Hyänenfamilie mit einem Baby😀. Seit gestern Nachmittag sind wir in Graskop in einer gemütlichen Countrylodge mit angrenzendem Restaurant. Die Bedienung hat es auf Liam abgesehen und ihm gleich mal einen Elefanten geschenkt. Sie versucht uns Afrikaans beizubringen, was wirklich schwer ist. Heute haben wir den Tag nochmal genutzt und waren beim Blyde River Canyon, den Mac Mac Falls, Lisbon Falls, Berlin Falls, Three Rondavales. Wir haben im eiskalten Wasser gebadet und Andi ist sogar vom Felsen gesprungen. Nun gibt es es erstmal eine deftige Pizza und wir lassen den Abend ausklingen. Morgen geht unser Flug erst um 23 Uhr🙄. Wir versuchen noch in den Lionpark nach Johannesburg zu gehen, wenn die Zeit ausreicht. Bis dahin danke an Alle, die sich für unsere Reise interessiert haben. Bis bald, liebe afrikanische Grüße an Alle.😘

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com